Elferrat

Der Elferrat setzt sich aus elf Würdenträgern zusammen. Gemeinsam bilden sie das Parlament des Narrenreichs im Fasching. Bei den Mohrenwäschern sind drei Elferrätinnen und acht Elferräte aktiv: Sie planen und organisieren alle Events unserer Faschingssaison: Prunksitzung, Umzüge, Bälle, Tanzauftritte, Feste und vieles mehr.

Ursprünglich geht der Name Elferrat auf die Losung der Französischen Revolution zurück. Die Buchstaben ELF stehen für „Egalité, Liberté, Fraternité“, für „Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit“. Im Laufe der Jahre wurde die Elf zum Symbol dieser Werte. Deshalb verstand sich der Elferrat zunächst als ein Rat für bürgerlich-demokratische Werte. Ab der Rheinischen Karnevalsreform 1823 wurde der Elferrat als Begriff offiziell für den Karneval definiert.

 

Afra Hofmann

Afra Hofmann

 

Nadja Wittauer

Nadja Wittauer

Hans Jöckel

Hans Jöckel

Hans-Jürgen Keim

Hans-Jürgen Keim

Jürgen Völkel

Jürgen Völkel

Markus Böhm

Markus Böhm

Oliver Baumann

Oliver Baumann

Oliver Gross

Oliver Gross

Stefan Nitschke

Stefan Nitschke

Thomas Keim

Thomas Keim

Gerold Braunreuther

Elferrat Gerold Braunreuther

 

Marcus Wilferth

Elferrat Marcus Wilferth

 

Patrick Lindthaler

Elferrat Patrick Lindthaler

 

Philip Keim

Elferrat Phlip Keim

 

Franz-Peter Wild

Elferrat Franz-Peter Wild